Marcus Friedeberg

Power mit viel Gefühl – ein außergewöhnliches Folk-Konzert

Als Frontmann der Bands „Off Limits“ und „Pangea“ ist der charismatische Musiker aus Oldenburg vielen Folk-Fans bekannt. Das Programm seines Konzerts besteht gleichermaßen aus den eingängigen Melodien eigener Songs als auch der besten Auswahl aus Oldies, Rock’n’Roll, Classic Rock und anderer musikalischer Perlen.

Er ist eine One-Man-Band: Durch den gekonnten Einsatz eines kleinen Geräts zu seinen Füßen, der „Loopstation“ (bekannt u.a. durch Ed Sheeran), verschmelzen verschiedene Instrumente geschwind zu komplexen Arrangements. Neben seiner Stimme und seiner 12-saitigen Gitarre setzt er dabei auch ungewöhnliche Instrumente ein, wie z.B. Didgeridoo, Low-Whistle (irische Flöte), orientalische Trommeln und einiges mehr. Die Zuschauer erleben dann hautnah, wie ein Song entsteht.

Mal rasant und mitreißend, mal zart und virtuos – an diesem Abend ist alles drin und Kurzweil ist garantiert!

Mehr Infos, Musik und Videos gibt es auf:
www.friedeberg.net